Orientalische Gewürze und Zutaten

Köstlichkeiten aus 1001 Nacht

02.08.2017

Falafel

Fremde Kulturen entdecken, exotische Speisen probieren – im Sommer ist der Reisehunger besonders groß! Auf heimischen Tellern sind deshalb jetzt außergewöhnliche Gerichte ferner Länder beliebt. Ein wahres Geschmackserlebnis bietet zum Beispiel die orientalische Küche mit ihren würzigen Zutaten, die in allen Regenbogenfarben daherkommen. Doch welche fremdländischen Leckereien machen als Grillbeilagen eine gute Figur? Wir zeigen Ihnen einige pfiffige Ideen, mit denen Sie Ihre Gäste ins Morgenland entführen können.

Vielseitige Kichererbse
Nicht nur der Name sorgt für gute Laune: Das orientalische Grundnahrungsmittel zaubert vielen Gästen beim Essen ein Lächeln aufs Gesicht – soo lecker schmeckt Kichererbsenpüree! Mit seinem leicht buttrig-nussigen Aroma harmoniert es zu scharfen Gewürzen, wie Curry oder Knoblauch sehr gut. Gerade zu Salaten oder als Dip ist die Kichererbse in Form von Hummus ein perfekter Begleiter. Das Tolle: Die Zubereitung ist schnell gemacht. Einfach gekochte Kichererbsen mit frischem Knoblauch, Olivenöl, Salz, Cayennepfeffer, Paprikapulver, Petersilie, Zitronensaft und Sesampaste mit etwas Wasser pürieren – schon ist der Hummus fertig! Für ein glattes Püree, die Paste durch ein mittelfeines Sieb streichen. Mit dem vielseitigen Allround-Talent lassen sich übrigens auch prima gegrillte Tortillas füllen.

Ein weiterer Klassiker aus der arabischen Küche: Falafel-Bällchen! Diese werden ebenfalls aus Kichererbsen hergestellt und peppen im Nu jedes Gericht auf. Dafür einfach die zuvor eingeweichten Kichererbsen, Knoblauch, Ei, Gewürze, Ciabatta vom Vortag und Kräuter zu einem Teig kneten. Anschließend kleine Bällchen formen und in Butterschmalz braten. Dazu passt ein leckerer Sommer-Salat mit Feta-Käse hervorragend.

Wichtig bei der Zubereitung von Kichererbsen: Ungekocht enthalten die Hülsenfrüchte den Bitterstoff Saponin sowie den Giftstoff Phasin. Getrocknete Kichererbsen daher vor dem Kochen 12 Stunden einweichen und das Wasser mehrmals austauschen. 

Speisen statt Reisen – das ist Shawarma
Kennen Sie Shawarma, den kleinen Bruder des Döners? Wenn nicht, sollten Sie diese Delikatesse aus dem Nahen Osten Ihren Gästen nicht vorenthalten. Wie bei einem Döner Kebab wird das Lamm-, Geflügel- oder Rindfleisch auf einem Spieß gegrillt. Anschließend folgt eine Marinade aus Zitronensaft und Gewürzen. Was den Shawarma vom Döner unterscheidet? Neben Joghurt- und Tomatensauce kommt Tahina, eine Sesampaste, sowie das säuerliche Gewürz Sumak zum Einsatz. Auf knackiges Gemüse wird verzichtet, stattdessen darf nur gegrilltes oder eingelegtes Gemüse in das Fladenbrot einziehen. Ein richtig exotischer Genuss auf dem Teller!

Würzig und gesund: Tabouleh
Ganz schön vitaminreich – Tabouleh ist ein traditioneller Salat, der aus der libanesischen Küche stammt. Frische Zutaten wie Petersilie, Minze, Tomaten, Zitronensaft und Zwiebeln sorgen für ein aufregendes Geschmackserlebnis. Hauptsächlich wird das frische Sommergericht auf Couscous- oder Bulgurbasis zubereitet und als Vorspeise oder Beilage zu Grillfleisch serviert. Passend zum Sommer schmeckt ein würziger Tabouleh am besten gekühlt.

 Für mehr gute Ideen fragen Sie einfach Ihren Verkaufsberater!


Aktuelle Werbung

Verpassen Sie nicht unsere Produktneuheiten und Aktionen

Das sollten Sie nicht verpassen. In unseren wechselnden Aktionen finden Sie immer wieder neue, günstige und saisonal abgestimmte Produkte, mit denen Sie Ihre Kunden begeistern werden.

CHEFS CULINAR Webshop

Tastatur

Bestellen Sie schnell und bequem über das Internet.

Einfach anmelden, Artikel aussuchen, Bestellung abschicken. Mit der komfortablen Bestellplattform ist die Bestellung über das Internet so schnell und bequem wie nie!